Home / News / Bergedorfer Inline Hockey Cup

Bergedorfer Inline Hockey Cup


schule



Nachdem die Hasen wieder mal aus allen Teiler dieser Welt
eingeflogen waren, belegt man sofot Klassenzimmer 7a und widmete sich
einigen interessanten Aufsätzen an der Wand – aha!

 

pizzaDanach ging es aber in die Turnhalle und nachdem die Banden montiert waren und sich hungrige Bunnys gestärkt hatten, wurde auch Hockey gespielt. Schließlich waren der Belag, die kleine Fläche und vor allem der Ball irgendwie Neuland für die Bunnys…

 

krefprtyIm Anschluss ging es zur Schulhofparty der Klasse 6a (Krefeld Piranhas) und es wurde ein langes, lustiges und feucht fröhliches Wiedersehen mit alten Freunden! 

 

goldDer nächste Morgen hatte so gar kein Gold, sondern eher um die Hüfte! Thomas, unser Hamburger Jung, Malle Veteran und Gaststar war da und passte sofort mega geil zu den Bunnys.

 

erstsespielDanach gings dann sofort auf die Rollen und das erste Spiel wurde gegen den Gastgeben Bergedorf Igels mit 3:1 gewonnen (2x Hanson I und Hase 2). 

Im zweiten Spiel ging es gegen die Daredevils den Bosch – die Holländer hatte letztes Mal das Turnier gewonnen und waren auch diesmal wieder Favorit. Die Bunnys verpennten die ersten 3 Minuten komlett und lagen schon 0:3 hinten. Hanson II schaffte danach den Anschluss zum 1:3 und als die Bunnys alles auf eine Kappe setzten, verloren sie mit 1:4. 

Gegner Nummer 3 waren die Essen Rockets – eigentlich ein Girlsteam, aber verstärkt duch ein paar wirklich gute Jungs, boten die Rockets einen engen Kampf. Erst 20 Sekunden vor Schluss erlöste Hanson I die Hasen zum 1:0 Endstand. 

Zum Spiel gegen den die Stingrays aus Dillingen verstärkten uns noch 2 weitere Hamburger Rammler – half aber nix und man verlor unglücklich mit 1:2.

Als Vorrunden Dritter beendete man die Gruppenphase und konzentrierte sich nun auf das was die Bunnys am besten können: Feiern!!!

pulistpaulideadAlso auf nach St. Pauli!

 

essenErstmal wurde richtig gefuttert um Kraft für die Nacht zu tanken. 

 

herbertDanach stand das Bunnys meets Bunnys auf der Herbertstraße an

 

stageIn einem Club mit Live Musik rockten die Hasen dann in die Nacht und Hanson II holte zum Stagdiving aus. 

 

reeperbahnWas danach noch so geschah, bleibt aber unter uns 😉 

 

danceDer nächste Morgen bekann erstmal mit einer Showeinlage für alle Teams – spontan tanzten unsere 2 Eisprinzessinen Hanson II und Aumi durch die Halle und sorgten für gute Stimmung am Finaltag. 

 

teambesprchungIm Viertelfinale warteten die Junioren aus Hamburg. Technisch starkt und natürlich mega motiviert die Bunnys zu schlagen, boten sie ein wirklich gutes Spiel. Wiedermal an diesem Wochenende war es Hanson I, der die Bunnys zum 1:0 Sieg schoss! 

 

{youtube}l6uM8xw7NBg{/youtube}  

Vor dem Halbfinale gegen die Holländerwaren alle richtig heiß. Die 1:4 Schlappe aus der Vorrunde sollte nur ein Ausrutscher gewesen sein und allen war klar – das wird das Spiel des Turniers. Wiedereinmal standen die Teams in der Halle hinter den Hasen, machten mega Stimmung und peitschten die Bunnys nach vorn. Ein großes Spiel, in dem 3 Liter die Bunnys in Führung schoss, bevor die Daredevils durch einen Glücksschuss zum Ausgleich kamen. 1:1 also nach regulärer Spielzeit. Im Shoot Out hämmerte Hanson II seine 2 Penaltys ganz abgezockt unter die Latte – aber auch die Holländer waren fit und trafen! Nach 7 Runden Penalty Shoot out konnte Hanson I den Bunnys nicht mehr helfen und man schied aus. 

Direkt im Anschluss an diesen Kampf, der den Hasen alles abverlangt hatte – fehlte die Kraft in den Beinen und so verlor man auch das Spiel um Platz 3 gegen die Holtenau Huskies mit 1:3 (Hanson I) 

siegercrazyAm Ende also Platz 4 sportlich gesehen – aber eine ganz große Show von den Bunnys – die wieder ein paar neue Freunde und interessante Teams kennengelernt haben. 

Danke an Paddy und die Igels für die Orga des Turniers – es war wirklich schön und verdammt lustig bei Euch im Norden! 

Ein paar Bilder findet Ihr auf unserem Facebook Profil >> 

 

 

 

 

 

Datenschutz